Aktuell

Trainingsspiele

Samstag 19.08.2017
17:00 Uhr

1. Herren

vs.

SV Söhre

Sonntag 20.08.2017
14:30 Uhr

1. Herren

vs.

HSG Herrenhausen/St.
     

 Sporthalle Grashöfe

 

Tabelle Verbandsliga

1. Eintr. Hildesheim II
2. MTV Geismar
3. VfB Fallersleben
4. HSG Nienburg II
 5. HSG Rhumetal
 6. MTV Braunschweig II
 7. HSG Oha
8. HV Barsinghausen
9. SV Altencell
10. TuS Vinnhorst
11. VfL Wittingen
12. TSG Emmerthal
13. MTV Soltau
14. MTV Embsen

 

Unsere Sponsoren

 

 

 

Für vier von uns war es das letzte Spiel für die erste Herren. So wurden Sönke, Nils, Böhme und Tobi vor dem Spiel gebührend verabschiedet. Man wird sie wohl aber nicht das letzte Mal in einem Vinnhorster Trikot am Grashöfe gesehen haben. Da es sportlich in den letzten beiden Spielen um nicht mehr viel geht, ging es uns in erster Linie darum, den Fans und uns ein gelungenes letztes Heimspiel zu schenken. Mit dem Vfl Fallersleben, die einen Platz über uns in der Tabelle stehen und das Hinspiel nur knapp gewinnen konnten, stand dafür ein geeigneter Gegner bereit.

Beide Mannschaften legten einen nervösen Start hin. Nach einigen Abspielfehlern und unkonzentrierten Abschlüssen stand es 5:5 nach 15 Minuten. Danach kamen die Gäste besser ins Rollen und erspielten sich bis zur Pause einen 9:10 Vorsprung. In der zweiten Hälfte hatten wir in der Abwehr weiterhin Schwierigkeiten den Rückraumrechten der Gäste unter Kontrolle zu bekommen. Im Angriff spielten wir nun konsequenter und zeigten sehenswerte Spielzüge. Auch wenn das Tempo des Spiels nicht besonders hoch war, steuerten wir mit ständigen Führungswechseln auf eine spannende Schlussphase zu. Beide Seiten kämpften nun um jedes Tor. Mit einer drei Tore Führung kurz vor Schluss waren wir noch immer nicht durch. Die Gäste steckten nicht auf und verkürzten noch mal auf ein Tor. Erst in den letzten Sekunden kam die Entscheidung und wir konnten einen 25:23 Heimsieg feiern.

Großen Dank nach dem letzten Saisonspiel gilt unseren tollen Fans, die uns nicht nur bei den Heimspielen lautstark unterstützt haben, sondern auch zahlreiche Auswärtsfahrten begleitet haben.